Verstärkung für das Team Gutenberg

IMG_5507 - Kopie (Medium)Seit Anfang November wird unser Kollegium von 2 neuen Lehrkräften unterstützt.

Frau Gietz (rechts) hat nach erfolgreich abgeschlossenem Vorbereitungsdienst ihre erste Stelle als ausgebildete Sonderpädagogin angetreten. Frau Offer-Boljahn hat zum selben Zeitpunkt ihr Referendariat begonnen und wird u.a. im Unterrichtsfach Englisch ausgebildet.

Wir wünschen beiden Kolleginnen einen guten Start bei uns.

„Toll, dass ihr da seid!!!“

UNSERE VORSTADTKROKODILE

2018-11-09 14.39.09 (Large)Das Buch „Vorstadtkrokodile“ von Max von der Grün begeistert seit über 40 Jahren Kinder und Jugendliche. Das Thema „Umgang mit Behinderung“ ist nach wie vor aktuell, und bietet vielfältige Möglichkeiten der Auseinandersetzung.

So auch zur Zeit bei unseren Sechstklässlern, die diese Lektüre im Rahmen des Deutschunterrichts umfassend bearbeiten. Dazu gehört auch, die Thematik einmal mit dem eigenen Körper zu erleben. „Wie kommt man mit einem Rollstuhl zurecht? Was ist Barrierefreiheit? Wer braucht Hilfe und wie kann man Hilfe geben?“ – solche und ähnliche Fragen werden nicht nur 2018-11-09 14.38.18 (Large)theoretisch behandelt, sondern auch praktisch ausprobiert. Und so konnten wir heute die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6.2 dabei erleben, wie sie die Fortbewegung mittels Rollstuhl rund um unser Schulgebäude erprobt haben.

So kann man sich vielleicht etwas besser vorstellen, wie es Kurt und seinen Freunden im preisgekrönten Jugendroman gegangen sein könnte.

Schwimmunterricht an der Gutenberg-Schule

2018-11-05 15.04.08Auch in diesem Schuljahr erhalten unsere Fünftklässler wieder die Möglichkeit, das Schwimmen zu erlernen oder zu verbessern. Dafür fahren wir einmal in der Woche ins Stolberger Hallenbad, wo wir sowohl das große als auch das kleine Lehrschwimmbecken nutzen dürfen. Diejenigen, die bereits die Seepferdchen-Prüfung abgelegt haben, versuchen sich jetzt am Jugendschwimmabzeichen Bronze. Wer noch nicht so weit ist, übt fleißig im kleinen Becken und schafft es bald mit Hilfe von „Schwimmnudeln“ und Hilfestellung durch die Lehrkräfte seine erste Bahn im großen Becken zu ziehen.

Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, gehören kleine Gruppenspiele ebenso zu Programm wie Sprünge vom Meterbrett oder Sprungturm.

Wer erlangt das Deutsche Sportabzeichen?

SportabzeichenAm Freitag vor den Herbstferien erhielten wir die Chance, das Stadion am Glashütter Weiher vor der geplanten Sanierung zum letzten Mal zu nutzen. Es gab noch einige Schüler, denen für das Deutsche Sportabzeichen die vorgegebenen Leistungen in den Disziplinen Langlauf, Sprint, Weitwurf und Weitsprung fehlten. Begleitet durch Frau Gillessen-Voswinckel und Herrn Hermanns konnten unsere Sportler bei besten Wetterbedingungen noch einmal alles geben, um ihre Ziele zu erreichen.

Für die 5er gab es dabei einen Nachholtermin der besonderen Art: Sie durften noch einmal die Bundesjugendspiele absolvieren und somit gleichzeitig auch die erforderlichen Nachweise für das Deutsche Sportabzeichen erbringen. Wir sind schon sehr gespannt auf die Auswertung und freuen uns demnächst auf die Siegerehrung.

Team Gutenberg als Ersthelfer

20181011_134414 - KopieNicht nur die Schüler lernen im Sanitätsdienst und bei den Erste-Hilfe-Schulungen mit Verletzungen und Notfällen umzugehen.

Auch die Lehrkräfte nehmen regelmäßig an Ersthelfer-Fortbildungen teil. So konnte das Kollegium sich an 2 Tagen nachmittags mit den aktuellen Tipps, Tricks und Kniffen bei der Ersten Hilfe vertraut machen und das Gelernte sofort in die Tat umsetzen. Begleitet durch Herrn Rühl vom DRK und unterstützt durch unsere Kolleginnen Frau Koeppel und Frau Buchem-Vorhagen konnten alle Kolleg*innen die Hilfe-Techniken ausprobieren und in lockerer Atmosphäre Erfahrungen austauschen.

Fazit: Erste Hilfe kann auch Spaß machen!

Schülersprecherwahl abgeschlossen

IMG_5261 (Large)Die Schülergemeinde hat gewählt. Alle Schüler*innen der Gutenberg-Schule waren letzte Woche aufgerufen, in einem extra hergerichteten Wahlraum mit Wahlkabine und Wahlurne ihre Stimmzettel für die Schülersprecherwahl auszufüllen.

Nach Auszählung der Stimmen ist das Ergebnis amtlich:

Auf dem ersten Platz steht Justin Breuer aus der Klasse 9.3 (auf dem Bild rechts).

Sein Vertreter mit der zweithöchsten Stimmenanzahl ist John Herbst aus der Klasse 10.2.

Beide werden zusammen mit den Klassensprecherteams und der Verbindungslehrerin Frau Huppertz in diesem Schuljahr gemeinsam die Aufgaben der SV wahrnehmen.

Wir sagen „Herzlichen Glückwunsch“ und wünschen gutes Gelingen!