Unterricht nach den Osterferien nur für ZP-Schüler aus Klasse 10

In der 14. Schulmail zum Umgang mit dem Coronavirus stellt das Ministerium die aktuelle Planung für die Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Osterferien vor:

Demnach wird der Unterricht ab Donnerstag, 23.4.2020 zunächst wieder aufgenommen für Schüler*innen , die im Sommer den Hauptschulabschluss 10 oder den Mittleren Abschluss erwerben sollen.

Die betr. Schüler*innen und Eltern werden am Wochenende von den Klassenleitungen telefonisch informiert. Der Unterricht wird vom 23.4. bis 30.4. täglich von 8.25-12.55 Uhr (4 Unterrichtsblöcke) stattfinden. Die Taxis des Schülerspezialverkehrs werden informiert.

Die Unterrichtsfächer richten sich primär nach den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch.

Die Klassen und Lerngruppen werden räumlich so unterrichtet, dass der gebotene Mindestabstand im Unterrichtsraum eingehalten werden kann, dazu werden Gruppen geteilt oder verkleinert. Entsprechendes Lehrpersonal steht zur Verfügung.

Hinsichtlich der Hygieneregelungen zum Infektionsschutz in der Schule halten wir uns an die Empfehlungen des Gesundheitsamtes der Städteregion Aachen, die Sie hier nachlesen können:

Für alle anderen Klassen und Schüler*innen gilt nach wie vor, dass die Schüler*innen von den Klassenleitungen über Email und Dropbox Lernangebote erhalten.

Die Möglichkeit der Notbetreuung für Schüler*innen der Klassen 5 und 6 besteht nach wie vor.

Da diese Planungen und Umsetzungen auch für uns als Schule einen Präzedenzfall darstellen, bitten wir um Nachsicht, wenn es an einigen Stellen noch Unklarheit und Sorge geben sollte. Dies können wir sehr gut nachvollziehen und bemühen uns nach allen Kräften, die Vorgaben des Landes bestmöglich und zum Wohle und Schutze aller Beteiligten umzusetzen.

(G. Hermanns, Schulleiter)

Wie geht es nach den Osterferien weiter?

Die Ministerpräsidenten haben zusammen mit der Bundeskanzlerin am 15.4.2020 entschieden, die Schulen nach den Osterferien schrittweise wieder zu öffnen, um so insbesondere die Durchführung von Prüfungen, Prüfungsvorbereitungen und die Vergabe von Abschlüssen zu ermöglichen. Nach einer Vorbereitungszeit für Schulleitungen, Lehrkräfte und anderes Personal ab dem 20. April 2020 sollen die Schulen wenige Tage später für die Schülerinnen und Schüler wieder öffnen, für die Abschlussprüfungen anstehen.

Erste Informationen finden Sie in der Schulmail zum Thema Corona.

Weitere Infos folgen in Kürze.

(G. Hermanns, Schulleiter)

Frohes Osterfest!

Bild: C. Schumacher

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

wir senden Ihnen die besten Wünsche für ein friedliches und harmonisches Osterfest, auch wenn sich in diesem Jahr Ostern ganz anders anfühlt, als wir es kennen. Wir hoffen, dass Sie genug Möglichkeiten finden, das Beste aus diesen Tagen zu machen. Das Wetter scheint jedenfalls schon einmal mitzuspielen.

Wer noch einen Tipp für einen leckeren Zeitvertreib sucht, probiert einfach unsere Backanleitung für einen kleinen „Osterkuchen“ aus.

Viel Spaß beim Backen!

(C. Schumacher, Ganztagskoordinatorin)

Besondere Grüße

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

die letzten Wochen waren eine Herausforderung für uns alle. Schulschließung, Kontakteinschränkung, Sorgen um Gesundheit und Zukunft bestimmen immer noch den täglichen Umgang mit der Ausbreitung des Corona Virus.

Ich möchte den Beginn der Osterferien nutzen, um Danke zu sagen.

Danke für das Verständnis, dass Ihr und Sie uns in den letzten Wochen entgegen gebracht haben.

Danke an die Eltern für Ihre Mitarbeit und Unterstützung bei den (für viele neuen) Lernformaten des „Homeschooling“.

Danke an meine Kolleg*innen, die auf vielen verschiedenen Wegen alles unternommen haben, um ihre Schüler*innen zu erreichen, sie mit Lernmaterial und Aufgaben zu versorgen, und sie zu ermutigen, diese Situation gemeinsam durchzustehen.

Danke an die Schüler*innen, die sich nicht nur mit dem Unterrichtsmaterial auseinandergesetzt haben, sondern die auch auf unterschiedlichen Wegen ganz persönliche Rückmeldungen zu ihrer Lern- und Lebenssituation gegeben haben.

Danke an mein Team in der Verwaltung, das auch in dieser seltsamen Zeit täglich vor Ort als Ansprechpartner zur Verfügung stand.

Danke an alle, die dabei mithelfen, den Mut nicht zu verlieren, nach vorne zu schauen und sich gegenseitig unterstützen.

Danke mit drei Ausrufezeichen:

Wie geht es weiter?

Nach aktuellem Stand sollte der Unterricht am 20. April 2020 wieder aufgenommen werden. Allerdings haben die letzten Wochen gezeigt, dass es auch plötzlich zu Änderungen und neuen Entscheidungen kommen kann. Ich rechne damit, dass in der zweiten Ferienwoche genauere Informationen vorliegen werden, über die wir Sie zeitnah unterrichten werden. Diese Unabwägbarkeit lässt sich leider nicht verhindern.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich die schönste Osterzeit, die man unter diesen Umständen haben kann. Bleiben Sie gesund, passen Sie auf sich auf und machen Sie das Beste draus!!!

Herzliche Grüße – G. Hermanns (Schulleiter)

ZP 10 verschoben!

Wie in der letzten Schulmail des Ministeriums beschrieben, wird der Beginn der Zentralen Abschlussprüfungen (ZP 10) um einige Tage auf den 12. Mai 2020 verschoben. Bei Wiederaufnahme des Schulbetriebs nach den Osterferien wird der Unterricht vermehrt auf die Inhalte und Formate in den Prüfungsfächern der Zentralen Prüfungen 10 ausgerichtet. Wir werden Sie zeitnah informieren, wenn sich Änderungen an der Stundentafel ergeben.

(G. Hermanns)

Sorgen- und Gedankentelefon

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir hoffen es geht Euch den Umständen entsprechend gut und Ihr könnt an der einen oder anderen Stelle vielleicht auch das schöne Wetter genießen.
Wir haben uns nun schon eine Weile nicht gesehen und manch einer wird die Zeit für sich nutzen, um viele schöne Dinge zu tun, für die er oder sie sonst wenig Zeit hat. Das tut der Seele sicherlich gut.

Aber es kann auch eine Herausforderung sein die meiste Zeit des Tages mit seiner Familie zu verbringen, oder eben auch mal nicht zu wissen, mit wem man all die Gedanken, vielleicht auch Sorgen oder Ängste teilen soll, die diese bewegte Zeit mit sich bringt. 

Aus dem Grund bietet unsere Schulsozialarbeiterin Frau Keus Euch am Dienstag, den 31.03.20 in der Zeit von 10.00 Uhr – 13.00 Uhr eine Telefonsprechstunde an. Ihr erreicht sie in dieser Zeit in der Schule unter der Telefonnummer

02402/90323119

Sie freut sich über jeden Anruf!
Bleibt gesund!

(T. Keus & G. Hermanns)


Erweiterung der Notbetreuung

Aufgrund der Herausforderungen, die durch das Corona Virus an das öffentliche Leben gestellt werden, hat das Schulministerium die Notbetreuung an Schulen erweitert.

Soweit mindestens ein Elternteil oder ein alleinerziehendes Elternteil in Unternehmen der kritischen Infrastruktur beruflich tätig und dort unabkömmlich ist, können Kinder der Klassen 1 bis 6 in der Schule betreut werden.

Ab dem 23. März bis einschließlich 19. April wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Die Notbetreuung wird mittels eines Formulars bei der Schulleitung angemeldet. Die Vorlage dazu finden Sie HIER. Gerne senden wir Ihnen den Antrag auf Anfrage auch in Papierform zu.

Alle Informationen des Schulministeriums wurden in einer umfangreichen FAQ LISTE zusammengefasst. Dort finden Sie auch die Schulmails in chronologischer Reihenfolge.

Bitte melden Sie sich vorab telefonisch im Sekretariat, wenn Sie einen Notbetreuungsplatz beantragen möchten. Zum Schülerspezialverkehr an den Wochenenden und in den Ferien kann aktuell noch keine Aussage getroffen werden. Wir werden dies in der kommenden Woche mit Schulträger und Taxiunternehmen kommunizieren.

Sollten Sie Fragen zur Notbetreuung oder zur Übermittlung der Lernmaterialien für Schüler*innen haben, rufen Sie uns bitte an oder schreiben uns eine Email an: info@gutenberg-schule.de

Bleiben Sie gesund und helfen Sie mit, die Infektionskurve so gut es geht abzuflachen. Gemeinsam schaffen wir das!

(G. Hermanns, Schulleiter)

Unterrichtsmaterial während Schulschliessung

Quelle: pixabay

Die Lehrerkonferenz hat heute gemeinsam entschieden, wie die Schüler*innen in der Zeit der Schulschließung das passende Unterrichtsmaterial erhalten können. Da ein Großteil unserer Schülerschaft weiter weg wohnt, ist das Abholen von Arbeitspaketen leider nicht ohne Aufwand möglich. Daher hatten sich die Klassenleitungen bereits am Wochenende an alle Eltern gewandt, um die Email-Adressen zu sammeln, über die die Klassen dann ihr Material erhalten. Folgende Lösungen werden für die Jahngangsstufen angeboten:

Klasse 5: Pro Woche ein Wochenarbeitsplan per Email
Klasse 6: Pro Woche ein Wochenarbeitsplan über Dropbox
Klasse 7: Pro Woche ein Wochenarbeitsplan über Dropbox 
Klasse 8: Pro Woche ein Wochenarbeitsplan über Dropbox 
Klasse 9: Materialsammlung in Dropbox
Klasse 10: Pro Woche ein Wochenarbeitsplan per Email, zusätzliche Angebote über Dropbox und Arbeit in den ZAP Übungsheften

Die links zur jeweiligen Dropbox, sowie die Informationen der Klassenlehrer*innen erhalten Sie per Email.

Sollte in den nächsten zwei Tagen keine Email bei Ihnen eingehen, so melden Sie sich bitte im Sekretariat. Das gilt auch für den Fall, dass Sie uns Ihre Email Adresse noch nicht mitgeteilt haben. Die Schule ist nach wie vor telefonisch erreichbar, das Sekretariat ist besetzt und die Schulleitung steht ebenfalls als Ansprechpartner zur Verfügung. Unsere Homepage wird stetig aktualisiert.

Die aktuelle Phase der Schulschließung ist für alle Beteiligten eine neue und sehr ungewohnte Erfahrung und die erforderlichen Maßnahmen können an der einen oder anderen Stelle manchmal etwas holprig sein. Dafür bitten wir um Verständnis und sind uns sicher, dass wir GEMEINSAM das Beste aus dieser Situation machen werden.

(G. Hermanns, Schulleiter)

Not-Betreuungsangebot

Die Landesregierung von NRW hat entschieden, dass während der Zeit der Schulschließung die Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen, die in kritischen Infrastrukturen beruflich tätig sind, ab 16.03.2020 sichergestellt wird.

Bezüglich der Definition der besagten Personengruppe lesen Sie bitte die entsprechende Leitlinie oder informieren Sie sich auf der Homepage der Städteregion Aachen.

Sollten Sie vom Betreuungsangebot Gebrauch machen wollen, so informieren Sie bitte die Schulleitung. Den erforderlichen Antrag finden Sie HIER.

(G. Hermanns, Schulleiter)

Förderschule Sprache Sek I Schule des Landschaftsverbandes Rheinland