BO Links

Links für deine Berufsorientierung

Du willst dich informieren, welche Berufe es gibt und welche für dich in Frage kommen könnten? Hier findest du hilfreiche Links zur Berufsorientierung im Internet!


beroobi, Schulen ans Netz e.V.

www.beroobi.de
http://www.beroobi.de

Ob Video-Quiz, Tätigkeits-Checkliste oder Erfahrungsbericht von Azubis: Auf dieser Website macht Berufsorientierung durch die vielen interaktiven Elemente richtig Spaß! Ganz nebenbei erhältst du die wichtigsten Infos rund um deinen Traumjob.


 

planet-beruf, Bundesagentur für Arbeit

www.planet-beruf.de
http://www.planet-beruf.de

Auf dem Weg zum passenden Beruf musst du viele Schritte gehen. Mit dem interaktiven Spiel „Berufswahlfahrplan“ dieser Website kommt Licht in den Orientierungs-Dschungel. Zusätzlich gibt’s nützliche Tipps und Checklisten zum perfekten Berufsstart. Wer möchte, kann sich das Printmagazin „Planet Beruf“ nach Hause kommen lassen.


 

www.berufenet.arbeitsagentur.de
http://www.berufenet.arbeitsagentur.de


www.hwk-aachen.de
http://www.hwk-aachen.de

 

www.aachen.ihk.de
http://www.aachen.ihk.de

 Projekt „Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag“

www.girls-day.de
http://www.girls-day.de

Das Projekt „Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag“ soll dazu beitragen, die Berufschancen von Mädchen in zukunftsträchtigen Berufsfeldern, in denen sie bisher unterrepräsentiert sind, d. h. insbesondere in (informations-) technologischen und naturwissenschaftlichen Bereichen sowie in handwerklichen Berufen auszubauen, um ihre Arbeitsmarkt-, Karriere- sowie Verdienstchancen zu verbessern. Der Girls’Day findet einmal jährlich, zumeist im April, als eintägiges Schnupperpraktikum oder Workshop statt.


 Projekt „Boys’Day – Jungen-Zukunftstag“

www.boys-day.de
http://www.boys-day.de

Das Projekt „Boys’Day – Jungen-Zukunftstag“ gibt Jungen die Möglichkeit, Berufe kennenzulernen, in denen Männer immer noch unterrepräsentiert sind, vor allem Berufe aus dem sozialen, erzieherischen und pflegerischen Bereich. Durch jungenspezifische Schnupperpraktika, aber auch Workshops, werden neue Zukunftsoptionen in der Berufs- und Lebensplanung eröffnet sowie Sozialkompetenzen gestärkt.