Alle Beiträge von Gutenberg Schule

Sommer – Sonne – Ferien

2018-07-10 17.26.44Im Namen der Mitarbeiter und des Kollegiums der Gutenberg-Schule wünsche ich allen Schüler*innen, Eltern und Erziehungsberechtigten eine erholsame und interessante Ferienzeit.

Ich bedanke mich bei allen Menschen, die uns im letzten Schuljahr tatkräftig unterstützt haben, und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit im nächsten Schuljahr.

Das neue Schuljahr beginnt für unsere Schüler*innen am Mittwoch, den 29. August 2018 um 8.25 Uhr (Achtung Schulneulinge: Die Fünftklässler begrüßen wir einen Tag später, Einladung folgt).

Herzliche Grüße aus der Kupferstadt Stolberg

G. Hermanns (Schulleiter)

Was für ein tolles Fest – die „Ü-30 Party“ hat gerockt!

IMG_4827 (Large)Bei höchst sommerlichen Temperaturen feierte die Gutenberg-Schule am 7.7.18 ihren 30. Geburtstag im Rahmen eines Sommerfestes. Eine ganze Woche hatten sich die Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen Projekten kreativ betätigt, und stellten ihre Ergebnisse nun dem Publikum vor. Von Schmuck- und Betonkunstwerken über Ausstellungen, Filme und Mitmach-Aktionen war für jeden etwas dabei. Natürlich durfte zum Motto „Ü-30 Party“ auch eine Disco nicht fehlen.

IMG_4963 (Large)Derweil präsentierten sich die Schulband, der Schulchor, das Rapprojekt, die Theater- und Tanzgruppe, sowie die Jonglier-Künstler auf und vor der Bühne dem Publikum. Mit Applaus wurde nicht gespart.

IMG_4924 (Large)Dem leiblichen Wohl konnte entweder am Kuchestand, am Salatbuffet oder am Grill entsprochen werden, und die Getränke kam zum Glück frisch aus dem Kühlraum. Somit verbrachten viele Gäste einen sonnigen und abwechslungsreichen Tag bei guten Gesprächen und tollem Programm. Da konnte selbst der (zum Glück dann doch nicht gefährliche) Feueralarm nicht dran rütteln.

Jetzt geht’s auf die 40 zu!

Grüße vom „Neuen“….

G Hermanns
Georg Hermanns (Schulleiter)

Liebe Freunde und Unterstützer der LVR-Gutenberg-Schule,

als neuer Schulleiter stelle ich mich Ihnen gerne vor: Seit 20 Jahren begleite ich die sonderpädagogische Förderung an Schulen der Städteregion Aachen, unter anderem als Schulleiter der Förderschule Talstraße sowie als Didaktischer Leiter der Kupferstädter Gesamtschule. Neben dem Förderschwerpunkt Sprache habe ich mich auch mit den Förderschwerpunkten Lernen und Emotionale & soziale Entwicklung intensiv auseinander gesetzt.

In der Gutenbergschule steht die Sprache im Mittelpunkt. Sprache bedeutet Ausdruck, Kommunikation und Teilhabe. Hierzu möchte ich beitragen, getreu dem Leitbild unserer Schule: „Wir fördern Sprache vielfältig, differenziert und ganzheitlich“.

Dabei freut es mich besonders, dass an der Gutenberg-Schule auch die musischen Angebote einen wichtigen Aspekt in der sonderpädagogischen Arbeit darstellen, denn gerade die Bereiche Musik, Kunst und Sport bieten hervorragende Möglichkeiten der sprachlichen Auseinandersetzung, und sind zugleich Ventilfunktion für Kreativität, Darstellung und Gestaltung.

Ich freue mich auf viele interessante Begegnungen, gute Kooperationen und auf die weitere Entwicklung unserer schönen Schule.

Herzliche Grüße aus der Kupferstadt Stolberg

Georg Hermanns (Schulleiter)

Gemeinsames Oster-Frühstück an der Gutenberg-Schule…

Auch in diesem Jahr fand vor den Ferien wieder ein gemeinsames Osterfrühstück mit allen Schüler/innen, den Lehrern und den Mitarbeitern der Schule statt.

Das Frühstück wurde von der Kunst AG der Klassen 5/6 organisiert und vorbereitet. Alle Tische wurden gedeckt und mit Osterdekoration und Ostereiern geschmückt. Und dann konnte es losgehen……..

Allen Schüler/innen hat es geschmeckt und alle hatten viel Spaß.

Ein großes Lob und Danke schön an die Kunst AG für die Organisation und Durchführung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Unser 10er beim Feuerschutz…

Feuerschutzübung in der LVR Gutenberg-Schule

Diesmal fand ein spezielles Training nur für die 10er in der Mensa unserer Schule statt.

Wir haben vieles gelernt, z.B.:

  • Wie verhält man sich, wenn es brennt? Flüchten oder bleiben?
  • Wie bedient man einen Feuerlöscher?
  • Nicht jedes Feuer wird mit Wasser gelöscht!
  • Welche Stoffe sind leicht brennbar?
  • Ab wann sollte ich die Feuerwehr rufen?
  • Wie fühlt es sich an eine Atemschutzmaske zu tragen?

Dies alles erklärte uns eine Mitarbeiterin der Freiwilligen Feuerwehr aus Stolberg.

Unser 10er Schüler fanden diese Veranstaltung sehr lehrreich,spannend und interessant.

Wer möchte, kann sich gerne bei der Freiwilligen Feuerwehr in Stolberg bewerben.

Bericht von: Alessio, Florian, Nico und Saskia (10.3)