Angepasster Schulbetrieb vor Weihnachten

Mit der heutigen Schulmail des Ministeriums wird in der nächsten Woche vom 14. bis 18.12. der Schulbetrieb dem Infektionsgeschehen angepasst.

Für unsere Schule bedeutet dies Folgendes:

Klasse 5-7: Eltern können ihre Kinder ab Montag vom Präsenzunterricht befreien lassen. Dazu schreiben Sie bitte mit Angabe von Name und Klasse eine Email an: info@gutenberg-schule.de

Der Präsenzunterricht soll möglichst nach Stundenplan stattfinden.

Klasse 8-10: Hier wird grundsätzlich nur Distanzunterricht erteilt. Das bedeutet, die Schüler*innen lernen zu Hause mit Hilfe der Klassenpadlets.

Ausnahmen: Wenn eine Klassenarbeit geschrieben wird, die nicht verschiebbar ist, müssen die betroffenen Schüler*innen dafür in die Schule kommen. Dies erfahren Sie von den jeweiligen Lehrkräften. Wir werden uns hierzu im Kollegium am Montag austauschen und eine Rückmeldung geben.

Schülerspezialverkehr (Taxis): Der LVR weist darauf hin, dass alle Linien des Schülerspezialverkehrs auch in der kommenden Woche zur Verfügung stehen. Bei Fragen im Einzelfall wenden Sie sich bitte an den Fahrer des Taxis oder an unser Sekretariat.

Verlängerung der unterrichtsfreien Zeit: Am Ende der Weihnachtsferien findet auch am 7. und 8. Januar 2021 für alle Schüler*innen kein Unterricht statt.

Notbetreuung: Sowohl für die beiden Tage vor den Weihnachtsferien (21.+22.12.) sowie danach (7.+8.1.) besteht für Schüler*innen der Klassen 5 und 6 die Möglichkeit einer Notbetreuung in unserer Schule. Stellen Sie bitte frühzeitig einen Antrag und infomieren Sie die Schule.

Ich hoffe sehr, dass wir mit diesen Maßnahmen einen wichtigen Beitrag dazu leisten können, dass das Infektionsgeschehen wieder kontrollierbarer wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit. Bei Fragen und Sorgen melden Sie sich bitte bei den Klassenleitungen oder im Sekretariat.

(G. Hermanns, Schulleiter)