Ein echter Wandertag der Klasse 8

Wir haben uns in zwei Gruppen aufgeteilt und dann hat jede Gruppe einen Zettel bekommen mit einer Wegbeschreibung bis „Haumühle“. Die Wege waren unterschiedlich. Wir sind von der Schule los gewandert und sind so gegangen wie es auf dem Zettel stand – quer durch Stolberg bis wir die anderen wieder getroffen haben. Witzig war, dass wir genau zur gleichen Zeit ankamen. Wir sind dann an Kuhwiesen vorbei und durch den Wald gegangen bis wir an einer Landstraße ausgekommen sind.

Wir sind an der Landstraße entlang gegangen und da haben uns Autos und Lkws freundlich zugehupt und zugewunken – das war witzig. Dann haben wir am Waldrand eine Pause gemacht. Nachdem wir weiter gegangen sind, haben wir ein schönes Haus gesehen – eine alte Mühle – und dort haben wir ein Gruppenfoto gemacht. Wir sind dann weitergewandert bis wir in Krauthausen angekommen sind.

Dann kam das Schild Kornelimünster und nach 200 Meter waren wir endlich am Ziel. Wir sind zweieinhalb Stunden gewandert. Wir waren alle sehr froh als wir angekommen sind. Wir haben wir zusammen gesessen und wir durften essen. Es gab Brötchen, Süßes, Obst und Aufschnitt, dann durften wir spielen. Wir sind auf Bäume geklettert, haben im Gras gechillt und Fußball gespielt. Später sind wir sind dann mit den Bus zur Schule zurückgefahren gefahren. Es war anstrengend aber schön!!

(Von Marissa und Angelina, Klasse 8)