Schöner geht nicht – ein herrlicher Tag am Meer!

2019-06-19 12.49.06 (Medium)

Nach langer Vorbereitung, vielen Planungsschritten und der dankenswerten Unterstützung durch unseren Förderverein und die Sparkasse Eschweiler-Pumpe war er endlich da: Unser Tag am Meer.

Und so fuhren wir in 4 Doppeldeckerbussen (mit ausgesprochen freundlichen Fahrern) mit der ganzen Schulgemeinde für einen Tag an die holländische Küste an den Strand von Oostkapelle. Mit seinem breiten Strand- und Dünenstreifen, dem direkt erreichbaren Busparkplatz und den naheliegenden Versorgungseinrichtungen war dieser Ort ideal für unser großes „Camp“ direkt am Meer.

 

Einzig das Wetter war ein unklarer Faktor. Doch nach anfänglichen einzelnen Regentropfen blieb es bis abends trocken und wir konnten zur Mittagszeit sogar die Sonne mit all ihrer Kraft begrüßen. Jede Klasse baute ihr eigenes Strandlager auf, zu dem natürlich auch ein Klassenschild gehörte.

 

Sonne, Sand, Wasser und eine Snackbar vor Ort – man konnte den Tag in vollen Zügen genießen. Und genau das taten unsere Schüler*innen auch: Ob im Wasser, beim Sandbuddeln oder einfach im Chill-Modus vor der Strandmuschel – für jeden bot sich die passende Ablenkung.

 

Natürlich gab es auch einen kleinen Wettbewerb zu absolvieren: „Wer baut die schönste Strandburg?“ Herr Hermanns nahm alle Burgen genau unter die Lupe und stand vor einem Dilemma: Die Strandburgen waren einfach alle klasse! Also mussten auch alle Erbauer*innen einen Preis erhalten – alle Teilnehmer*innen bekamen an diesem Tag eine Portion Fritten oder Eis spendiert.

 

Doch auch der schönste Tag geht einmal zu Ende. Und so brachen wir um 18.00 Uhr wieder unsere Zelte ab und fuhren Richtung Stolberg (in strömendem Regen auf der Autobahn). Alles richtig gemacht – alle glücklich gemacht! Hoffentlich irgendwann mal wieder.

 

Weitere Bilder kann man hier sehen: Fotos Tag am Meer 2019

(G. Hermanns)