LVR Gutenberg-Schule

VERA Vergleichsarbeiten an der GUTENBERG-Schule

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

in den kommenden Wochen werden die Lernstandserhebungen in der Jahrgangsstufe 8 (VERA) durchgeführt. Die Abkürzung „VERA“ stand ursprünglich für „VERgleichsArbeiten in der Grundschule“. Seit 2009 werden Vergleichsarbeiten aber auch in der achten Jahrgangsstufe in den Fächern Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch geschrieben. Im Folgenden finden Sie alles, was Sie über VERA wissen sollten.

Schulen untersuchen mit Hilfe der Lernstandserhebungen regelmäßig, inwieweit die Schülerinnen und Schüler die in den nationalen Bildungsstandards festgelegten Kompetenzen bereits erreicht haben.

Die Termine der Lernstandserhebungen (VERA) finden Sie in unter Aktuelle Termine.

Es geht bei den Lernstandserhebungen nicht um eine Bewertung, sondern um das Erkennen bereits vorhandener Fähigkeiten, die weiterentwickelt werden sollen.  Die Lernstandserhebungen werden nicht benotet und nicht als Klassenarbeit gewertet.
Wir bitten jedoch alle Schüler und Schülerinnen, sich so gut wie möglich an dieser Vergleichsarbeit zu beteiligen. Bitte bestärken Sie Ihr Kind, bei den Lernstandserhebungen so viele Aufgaben zu lösen, wie es kann. Sagen Sie Ihrem Kind, dass niemand erwartet, dass alle Aufgaben gelöst werden müssen.

Die Schulen erhalten nach den Osterferien für die Jahrgangsstufe 8 eine Rückmeldung über die Ergebnisse.


Vielleicht sind für Sie immer noch einige Fragen offen:

Weitere Informationen und Antworten zu diesen Fragen finden Sie  in diesem  FLYER    oder unter QUA-LIS NRW.